www.naturheilkunde-bei-pferden.de

Home
Meinungsumfrage
Pferd krank oder gesund
Kundenreaktionen

Luftwegprobleme:
Dämpfigkeit
Husten
Bronchitis
Allergie

Hufprobleme:
Hufrehe
Hufrollenentzündung

Rücken und Beinen:
Arthrose/Spondylose
Spat
Alte Pferde

Schmerzbekämpfung:
Gelenkschmerzen/Arthrose

Mähnenekzem:
Sommerekzem

Magen/Darmenentzündung:
Kolik
Durchfall

Blasenentzündung:
Blasenentzündung/grieß

Nierenprobleme:
Nieren- und Blasensteinen Nierenversagen

Cushing-Syndrom:
Behandlung Cushing

Augen- und Ohrenentzündung:
Bindehautentzündung Ohrenentzündung

Unerwünschtes Verhalten:
Zu wenig geistige Stabilität

Links

Sitemap

Naturheilkunde bei Pferden

paard
Experte für reine chinesischen Kräutern

 

Willkommen auf unserer Seite, auf der Sie alternative Heilmittel
auf der Grundlage von chinesischen Kräuterformeln für Ihr Pferd oder Ihr Pony finden.
Pferd, Fohlen oder Pony krank? Wir helfen mit reinen chinesischen Kräutern!

Wir liefern europaweit. Sie finden unsere Kunden in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Belgien, Frankreich, Niederlanden, Spanien und in Skandinavien.

Selbstheilung: Die chinesische Heilkunde versucht die Gesundheit wieder herzustellen, indem sie Disharmonien aufspürt und mit Kräutern behandelt. Auf ähnlicher Art heilen verletzte oder kranke Tiere sich selbst, indem sie bestimmte Kräuter und Pflanzen suchen und fressen.

Durchfall

Durchfall kommt regelmäßig bei Pferden, Ponys, Fohlen und Eseln vor. Ursachen dafür können sein: Salmonellose, Colitis, Sand im Darm, einseitige Fütterung, plötzlicher Wechsel zu anderem Futter, Angst, Anspannung oder Transport. Nervosität kann ebenfalls Durchfall verursachen. Leichter Durchfall bessert sich meistens schnell durch Ruhe. Wenn die Hinterhand und/oder der Schweif schmutzig sind, hat das Tier schweren Durchfall. Dann wird es Zeit, mit Gastrol anzufangen. Sie können schon nach einigen Tagen einen Erfolg erwarten.

Durchfall und Kotwasser effektiv mit chinesischen Kräutern behandeln:

Gastrol, ein hochwertiger chinesische Kräuterformel, ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Magen- und Darmstörungen. Es kann sehr gut bei Durchfall und Kotwasser angewendet werden. Es löst Entzündungen und Blockaden im Magen und Darm auf. Auch eine Entzündung der Dickdarmschleimhaut wird behandelt. Da Flüssigkeit entzogen wird, wird sich der Körper wieder erholen.

Für weitere Informationen über Gastrol und Magen- und Darmentzündung, scrollen Sie bitte nach unten.


paard

Reinheit: Unsere Kräuter haben, da sie in Kapseln verpackt worden sind, ihre Reinheit behalten. Sie wurden nicht bearbeitet und es sind keine Hilfsstoffe in Form von Bindemitteln (Ballast) zugefügt worden.

Da chinesische Kräuter eine Wirkung auf verschiedene Organe haben und dadurch den Körper mehr ins Gleichgewicht bringen, wird sich die Kondition Ihres Pferd, Pony oder Esel erheblich verbessern.

Die Praxis hat gezeigt, dass fast 80 bis 90% der Pferde, Pony's und Eseln positiv reagieren auf unsere Chinesische Heilkräuter.

Im Gegensatz zu Schulmedizin kennt Gastrol keine Nebenwirkungen und kann deshalb auch langfristig angewendet werden.

Bestellen Gastrol, 600 mg Kapseln 200 Kapseln € 58,00
Bestellen Gastrol, 600 mg Kapseln 100 Kapseln € 32,00
Vorliebe für Bulk-Kräuter?
Bestellen Gastrol, ca.120 gramm Bulk-Kräuter Mit Messlöffel € 58,00

Alle Preisen sind inklusive Versandkosten.

Dosierung Gastrol In den ersten 10 Tagen Ab dem 11. Tag
Pony 2 x täglich 4 Kapseln 2 x täglich 2 Kapseln
Pferd 2 x täglich 5 Kapseln 2 x täglich 3 Kapseln

Ein Messlöffel entspricht 2 Kapseln.
Erhaltungsdosis: 3-4 Kapseln pro Tag.
Erfolg: nach 1- 3 Wochen.

paard

Heilkräftige Pflanzen werden in China schon länger als 2000 Jahre eingesetzt um eine gestörte Balance im Körper wieder in Harmonie zu bringen. Die chinesische Heilkunde versucht die Gesundheit wieder herzustellen, indem sie Disharmonien erkennt und mit Kräutern behandelt.

Gastrol

Gastrol ist eine Mischung aus chinesischen Kräutern und wirkt wohltuend auf Entzündungen und hilft, die vitalen Funktionen des Magen-Darm-Trakts wieder herzustellen und zu stärken.
Die Mischung kann langfristig verabreicht werden.
Es löst den Schleim, behebt Blockaden, verringert Gase und Krämpfe; hilft gegen Blähungen, Erbrechen und Abmagerung. Es beruhigt die Schleimhäute und hilft so gegen Entzündungen im ganzen Magen-Darm-Trakt, auch im Dickdarm.
Gastrol kann sehr gut bei Pferden mit einem empfindlichen Durchfall eingesetzt werden. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
Die Praxis hat gezeigt, dass bei richtiger Anwendung, fast 80% der behandelten Pferde positiv auf Gastrol reagieren.

Indikationen: Colitis, aufgeblasener Bauch, Durchfall, Kotwasser, Blähungen, Abmagerung, schlechter Appetit, wenig Trinken, akute und chronische Entzündung des Magens und des Darms, chronische Entzündung der Dickdarmschleimhaut, die häufig mit Magen-und Darmgeschwüre einhergeht.

paard

Gastrol kann auch verwendet werden für Schafe und Ziegen.

Hintergrundinformation

Durchfall

Durchfall kommt regelmäßig bei Pferden vor. Ursachen können sein: einseitiges Futter, plötzliche Änderung des Futters, Angst oder Stress sowie Transport. Leichter Durchfall heilt meistens durch Ruhe.

Kotwasser

Im Gegensatz zum Durchfall ist die Konsistenz des Pferdekots bei einer Kotwasserproblematik normal. Nach und vor dem Absatz der Pferdeäpfel läuft oder spritzt bräunliches Wasser aus dem After und rinnt an den Beinen herunter. Dadurch kann die Haut stark in Mitleidenschaft gezogen werden, es kann zu Reizungen kommen bis hin zu offenen Stellen. Besonders schlimm wird es im Winter, wenn bei niedrigen Temperaturen die Feuchtigkeit auf der Haut gefriert und das Pferd überhaupt nicht mehr trocknen kann.
Gastrol kann sehr gut bei Kotwasser angewendet werden.

Mögliche Ursachen des Kotwassers:
• Störungen der Darmflora durch vorausgegangene medikamentöse Behandlung wie z. B. Antibiotika, belastetes Heu(Mykotoxine) oder Pferdefutter;
• Psychische Belastung;
• Übersäuerung;
• Teilweise oder regelmäßige Verstopfung des Blinddarms, wobei nur das Wasser an der verstopften Stelle vorbeigepresst und nach außen gelangt;
• Fütterungsfehler;
• Einseitige Ernährung mit Silage;
• Parasiten;
• Zahnproblematik.

Magen- und Darmerkrankungen

Die am meisten vorkommende Magen- und Darmerkrankungen sind Würmer. Es gibt z.B. Magen- und Darmwürmer, Spulwürmer, Madenwürmer und Fohlenwürmer. Man kann eine Infektion mit Würmern u.a. vorbeugen, indem man täglich die Pferdeäpfel entfernt. Es ist ebenfalls notwendig, Ihrem Pferd oder Ihrem Pony mindestens 2 x im Jahr eine Wurmkur zu verabreichen. Wenn Pferde längere Zeit auf derselben Weide stehen, ist es ratsam alle 6 Wochen eine Wurmkur zu geben. Die Pferdebremse (Dasselfliege) kann ebenfalls die Ursache einer Wurminfektion sein. Sie legt ihre Eier vor allem an den Vorderbeinen ab. Die daraus geschlüpften Larven verursachen Juckreiz. Das Pferd, Pony oder der Esel lecken die Larven auf, diese landen in den Magen und heften sich an die Magenwand. Das Pferd bekommt Magenschmerzen und wird schwächer. Im Frühjahr sind die Larven erwachsen und kommen mit den Pferdeäpfeln nach draußen. Drei Wochen später verpuppen sich die Larven und der ganze Zyklus geht von vorne los. Aber auch ein bakterieller oder viraler Infekt, das Essen von verdorbenem Futter, eine Nahrungsmittelallergie oder der Gebrauch von bestimmten Medikamenten können die Ursache von Magendarmerkrankungen sein.

Eine intensive Studie ist die Grundlage der Entwicklung der chinesischen Kräuterheilkunde. Die Natur wurde sorgfältig beobachtet und es wurden die Eigenschaften der Pflanzen studiert, ebenso die Art, wie verletzte oder kranke Tiere sich selbst heilen, indem sie bestimmte Kräuter oder Pflanzen aussuchen und fressen. So konnte sich die chinesische Kräuterheilkunde zu einer sehr gut entwickelten und vielschichtigen Disziplin entwickeln.

Phytotherapie: Phytotherapeutische Heilmittel sind Mittel, die ausschließlich aus Pflanzen, Teilen von Pflanzen oder Kombinationen davon hergestellt werden. Sie können in roher oder bearbeiteter Form eingesetzt werden. Phytotherapie ist also eine Heilweise auf pflanzlicher Basis, die für Menschen und Tiere geeignet ist. Es werden keine chemischen Ausgangsstoffe benutzt. Deswegen haben die Mittel wenige oder kaum Nebenwirkungen. Phytotherapeutika sollten nicht mit homöopathischen Mitteln verwechselt werden. Bei homöopathischen Mitteln werden Verdünnungen eingesetzt, und sie können sowohl von Pflanzen, Mineralien oder chemischen Stoffen herrühren.



Beipackzettel Gastrol, mit zusammensetzung

Fragen: Falls Sie eine Frage über diese Kräuterformel haben oder wenn Ihnen dieser Beipackzettel nicht ausreicht, schicken Sie bitte eine E-Mail an: Naturheilkunde-bei-pferden.de

Naturheilkunde bei Pferden
Jan van de Belt



Kundenreaktionen Gastrol und Gastrok

Welches Problem hatte Ihr Pferd oder Ihr Pony? ständig wiederkehrende Durchfälle, bzw. sehr weicher, ungeformter Kot Kotuntersuchung beim TA zeigte keine Auffälligkeiten.
Welches Produkt haben Sie gekauft? Gastrol, 600 mg Kapseln.
Hat die Behandlung geholfen und sind Sie zufrieden mit dem Produkt? Channell hat die Kapseln über eine Zeit von ca. drei Wochen zweimal täglich in sein Fressen bekommen und die Hinterlassenschaft hat sich in kurzer Zeit vollkommen normalisiert.


Name: Claudia Rittner
________________________________________

Welches Problem hatte Ihr Pferd oder Ihr Pony? Darmentzündung und Durchfall. Darmentzündung verursacht vermutlich durch Futterunverträglichkeit. Die Ärzte konnten es bis heute leider nicht richtig diagonstizieren .
Welches Produkt haben Sie gekauft? Gastrol, 600 mg Kapseln.
Hat die Behandlung geholfen und sind Sie zufrieden mit dem Produkt? In Verbindung mit dem ausgewählten Futter und Gastrol gute Erfolge zu verzeichnen!
Besonderheiten: Ich bin sehr zufrieden über Gastrol.

Name: Marcel Brieskorf
________________________________________

Welches Problem hatte Ihr Pferd oder Ihr Pony? Gaskolik.Sehr schmerzhaft
Welches Produkt haben Sie gekauft? Gastrok. 600 mg Kapseln.
Hat die Behandlung geholfen und sind Sie zufrieden mit dem Produkt? Nach 1 Woche Kein Kolik mehr.
Besonderheiten: Bisher keine probleme mehr und zufrieden.

Name: Inge Ost
________________________________________

Welches Problem hatte Ihr Pferd oder Ihr Pony? Verstopfungskolik
Welches Produkt haben Sie gekauft? Gastrok Kapseln.
Hat die Behandlung geholfen und sind Sie zufrieden mit dem Produkt? Dem Pony geht es viel besser und wir sind sehr zufrieden.
Besonderheiten: Mit der Verbesserung sehr zufrieden.

Name: Carol Weber
________________________________________

Welches Problem hatte Ihr Pferd oder Ihr Pony? seit ungefähr 1 1/2 jahren eine dünndarmentzündung. Darmentzündung (Durchfall) bedingt durch Nahrungsmittelunverträglichkeit.
Welches Produkt haben Sie gekauft? Gastrol, Kapseln 600 mg.
Hat die Behandlung geholfen und sind Sie zufrieden mit dem Produkt? Durch Gabe der Gastrol Kapseln klang der Durchfall sehr schnell ab und der Kotabsatz erhielt rasch wieder normale Konsistenz. Auch die durch die Darmentzündung aufgetretenen Analdrüsen-Probleme haben sich hierdurch erledigt.
Besonderheiten: Bis jetzt bin ich schon sehr zufrieden, ich hoffe über einen längeren Zeitraum wird sich es noch mehr verbessern.

Name: Wilhelm ter Steege
________________________________________

 

 

Arabisch paard

Sie haben eine Frage?

info@naturheilkunde-
bei-pferden.de

Arabier

Arabier

Arabier

 

Arabier

Winners